Viking Cycles Lübeck

Wegweisend: das neue Infotainment-System

"Ride Command" von Indian. Das anwenderfreundlichste Infotainment-System mit dem größten und hellsten Touchscreen und den umfassendsten Funktionen - "Ride Command" setzt in vielerlei Hinsicht neue Maßstäbe.

Die beiden Indian Modelle Chieftain und Roadmaster erfahren mit dem Modelljahr 2017 eine bemerkenswerte Aufwertung: Sie werden serienmäßig mit dem neuen Infotainment-System "Ride Command" ausgerüstet, das die Messlatte in Sachen Information, Navigation, Kommunikation und Entertainment auf dem Motorrad ein ganzes Stück höher legt. Herzstück des Systems ist das im Cockpit zwischen Tacho und Drehzahlmesser platzierte High-Tech-Farbdisplay mit Touchscreen- und Splitscreen-Funktion. Mit einer Diagonalen von 7 Zoll (18 cm) und einer Auflösung von 800 x 480 Pixeln ist dieser Bildschirm der größte und höchstauflösende, den es derzeit auf dem Motorradmarkt gibt. Er ist zudem mit einer Leuchtdichte von 1000 Nits der hellste und der mit der kürzesten Einschaltverzögerung - nur zehn Sekunden verstreichen, bis das System vollständig hochgefahren ist. Die intuitive Bedienoberfläche des "Ride Command" kann mit Handschuhen bedient werden und verarbeitet vom Tippen bis zum Wischen dieselbe Gestensteuerung wie ein Tablet oder Smartphone - sogar Zweifingergesten wie das Pinch-to-Zoom zum Vergrößern oder Verkleinern der Darstellung sind möglich.

Das System lässt sich drahtlos mit Smartphones, Headsets und anderen Bluetooth-fähigen Geräten verbinden und kombinieren. Über Drucktasten unterhalb des Bildschirms kann der Modus des "Ride Command" gewechselt werden, Schalter neben den Lenkergriffen erlauben die Steuerung, ohne die Hände vom Lenker zu nehmen. Das reicht vom Bedienen des integrierten Audio-Systems mit 200 Watt Leistung in der Roadmaster (100 Watt in der Chieftain) über das Annehmen oder Ablehnen eingehender Telefonanrufe sowie die Nutzung des ebenfalls integrierten Navigationssystems bis zur Steuerung von Bluetooth- Verbindungen und zum Abrufen einer unvergleichlichen Vielzahl von Fahrzeug-, Reise- und Umwelt-Informationen, die per Splitscreen beliebig auf dem Bildschirm miteinander kombiniert werden können:

  1. Informationen zum Fahrzeugzustand (Vehicle Status) wie Reifenluftdruck, Batteriespannung, Betriebsstunden und Ölwechsel.
  2. Informationen zum Fahrzeugbetrieb (Vehicle Info) wie Geschwindigkeit, Reichweite, Motordrehzahl und eingelegter Gang.
  3. Tages- oder teilstreckenbezogene Informationen (Trip 1 + Trip 2) wie zurückgelegte Kilometer, Durchschnittsgeschwindigkeit, Reichweite, durchschnittlicher Benzinverbrauch und aktueller Benzinverbrauch.
  4. Fahrtbezogene Informationen (Ride Data) wie Himmelsrichtung, Höhe über dem Meeresspiegel, Fahrzeit und Standzeit.
  5. Informationen zum integrierten Audio-System.
  6. Informationen zu Bluetooth-Verbindungen.
  7. Informationen zum integrierten Navigationssystem.
Spezifikationen und Features des "Ride Command":
Touchscreen
Navigation Ständig angezeigte Informationen Radio/Audio Telefonie (Voraussetzung: kompatibles Smartphone)